Herzlich willkommen!

Seit mehr als 100 Jahren setzt sich der SPD Ortsverein für die Belange und das Wohl der Großniedesheimer Bürger ein.

Wir laden Sie ein, hier mit uns zu diskutieren, Ihre Anliegen loszuwerden oder auch einfach nur, mehr über uns zu erfahren.

Die Menschen hinter dem Ortsverein finden Sie unter Vorstand, Gemeinderat und Ausschüsse.
Unter "5 Gründe in der SPD mitzumachen" finden Sie gute Argumente ein Teil von zu werden.

Unter Kontakt freuen wir uns auf Ihre Meinung und Anregung.

Herzlichst

Ihre Ortsvereinsvorsitzenden

Michael Walther, Markus Wilhelm

 

09.06.2024 in Kommunales

Michael Walther als Ortsbürgermeister bestätigt

 
Unsere Ortsbürgermeister!

Mit 80,6% wurde Michael Walther erneut zum Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Großniedesheim gewählt.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH 

Das amtliche Endergebnis, sowie alle Wahlergebnisse können Sie auch unter: 

Wahlergebnisse 2024 | VG Lambsheim-Heßheim (lambsheim-hessheim.de)

nachlesen.

 

 

06.05.2024 in Kommunales

Da war es nur noch einer

 

Da war es nur noch einer

Großniedesheimer Parteienspektrum dünnt weiter aus

Wenn am 9. Juni gewählt wird, können die Großniedesheimer nur noch für eine einzige Partei stimmen. Hatte sich 2019 bereits die CDU als bis dato dritte Kraft aus dem Rennen um Mandate im Ort zurückgezogen, trifft es dieses Mal die Freien Wähler. Einseitig wird’s entsprechend auch bei der Wahl des Ortsbürgermeisters.
Immerhin sechs der 16 Sitze im Ortsgemeinderat hatten die Freien Wähler vor fünf Jahren ergattern können, nachdem die bis dahin mit zwei Sitzen vertretene CDU nicht mehr angetreten war. 2019 erhielt die einzig verbliebene Konkurrenz der SPD 38,1 Prozent der Stimmen. Doch nur zwei Jahre danach begann der Zerfall der FWG, als erstmals über die Auflösung des Vereins abgestimmt wurde. Fehlte seinerzeit noch die nötige Mehrheit, war es dann 2022 so weit und das Ende der Freien Wähler in Großniedesheim besiegelt. Logische Konsequenz: Keine Teilnahme an der Wahl des Ortsgemeinderats in diesem Jahr.

Die 45 Mitglieder starke SPD steht deshalb schon vor der Wahl unfreiwillig als Sieger da. Auf der 28 Kandidaten umfassenden Liste der Sozialdemokraten ist jedoch erkennbar, dass eine gewisse Vielfalt gewährleistet werden soll. Sie ist so angelegt, dass theoretisch zehn SPD-Mitglieder und sechs Nichtmitglieder im Gemeinderat sitzen. „Wir wollen zeigen, dass wir eine gewisse Pluralität von Meinungen im Rat abbilden können und nicht nur eine Parteischiene fahren“, erklärt Ortsbürgermeister Michael Walther (SPD) die Zusammensetzung der Liste, auf der unter anderem Johanna Orth, die 2019 für die FWG in den Rat kam, und Jürgen Lüddecke, der einmal Fraktionssprecher der CDU war, stehen. Nahezu ausgeglichen ist die Liste in Bezug auf die Geschlechterverteilung: fast die Hälfte der Kandidaten ist weiblich, Frauen belegen drei der ersten sechs Plätze.

Die Übermacht der SPD in Großniedesheim ist auch bei den Ortsbürgermeisterwahlen erkennbar: Seit mehr als 30 Jahren bekleiden Sozialdemokraten diesen Posten. Vor fünf Jahren setzte sich Michael Walther (SPD) mit 67,8 Prozent gegen FWG-Konkurrent Gerhard Winkler-Ballenthin (32,2 Prozent) durch. Der amtierende Ortschef blickt im Alter von 63 Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit seiner vierten Amtszeit entgegen, wenn er am 9. Juni genug Wähler mobilisieren kann. Denn außer ihm gibt es keinen anderen Kandidaten.

Aber wie macht jemand Wahlkampf, der keine Konkurrenz hat? „Wahlkampf besteht für uns darin, den Bürger darüber zu informieren, was wir in der Vergangenheit gemacht haben und was wir für die Zukunft vorhaben“, erklärt Walther. Insofern ändere sich nichts, da man abermals um die Zustimmung der Bürger kämpfe. „Es ist keine schöne Situation, dass hier keine Konkurrenz da ist“, räumt Walther ein.

Als Schwerpunkte im Wahlprogramm nennt die SPD unter anderem Nachhaltigkeit bei den Finanzen, das Ziel eines dynamischen Bevölkerungswachstums, die Erweiterung der Angebote für Kinder- und Jugendtreffs, die Förderung von Vereinen und die Erhaltung der Natur. Beim Thema Verkehr sollen die Parksituation verbessert, der Straßenausbau fortgeführt und Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut werden.hest

WAHLERGEBNIS 2019

SPD 61,9 Prozent, FWG 38,1 Prozent. Wahlbeteiligung: 69,5 Prozent.

Quelle

Ausgabe Die Rheinpfalz Frankenthaler Zeitung - Nr. 105
Datum Montag, den 6. Mai 2024
Seite 20

Termine

Alle Termine öffnen.

27.06.2024, 00:00 Uhr - 21:00 Uhr Konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Großniedesheim
Link:  Rats- und Bürgerinfosystem

29.06.2024, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr Asphalt-Stockschießen
Am Samstag, 29. Juni, veranstaltet der TuS Großniedesheim auf dem Parkplatz vor dem Vereinsgelände erstmals ein …

07.09.2024, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Dorfflohmarkt
Bei Dorfflohmarkt werden wieder allerlei Kellerschätze in Großniedesheim angeboten. Stöbern lohnt sich!! …

12.10.2024, 10:00 Uhr - 13.10.2024, 18:00 Uhr Niddsem wandert
Niddsem wandert!!!!  Wir sind an der Friedenshalle zu finden und bieten wie immer viele Köstlichkeiten de …

17.11.2024, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Volktrauertag + Ausstellung
Informationen werden rechtzeitig bekannt gegeben

Alle Termine

Sie finden uns auch auf
Facebook

Facebook Großniedesheim

Für uns im Landtag

Martin Haller

Für uns im Bundestag

Christian Schreider

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online