26.02.2018 in Pressemitteilung

Rheinpfalz Artikel zur MV vom 23. Feb. 2018

 
Neumitglieder / Ehrungen 2018

SPD Walther macht zwei Jahre weiter

GROSSNIEDESHEIM. Steffen Walther, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins, wurde bei der jüngsten Mitgliederversammlung am Freitag für zwei weitere Jahre gewählt. Er kündigte aber an, sein Amt nach Ablauf dieser Zeit zur Verfügung stellen zu wollen. Für Walthers Stellvertreter Benjamin Koch, der aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr kandidieren wollte, fand sich kein Nachfolger. Von 22 anwesenden Mitgliedern wollte niemand für das Amt kandidieren. Gerlinde Walther setzt ihre Tätigkeit als Kassierin fort, will aber ihre Nachfolge vorbereiten. Zum ersten Mal gibt es deshalb mit Benedikt Keck einen stellvertretenden Kassierer. „Es zeigt sich, dass es immer schwieriger wird, Mitglieder für die Vorstandsarbeit zu gewinnen“, sagte Steffen Walther. Er regte an, über eine mögliche Fusion mit anderen Ortsvereinen in der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim nachzudenken. Diese Diskussion wolle er im SPD-Gemeindeverband anstoßen, erklärte Walther. Positiv sei, dass der Großniedesheimer Ortsverein seine Mitgliederstärke in den vergangenen Jahren gehalten habe. 51 Mitglieder zähle man aktuell. Der Vorsitzende freute sich über drei neue Mitglieder (Kristof Wachsmuth, Marcel Martin, Tobias Münch), ein Mitglied habe im vergangenen Jahr den Ortsverein gewechselt (Karl-Heinz Hammes). „Unsere neuen Mitglieder sind eingetreten, weil sie sich bei uns engagieren wollen, und nicht, weil sie gegen die Große Koalition im Bund abstimmen wollen“, betonte Steffen Walther mit Blick auf das Votum der SPD-Mitglieder zu einer möglichen Regierungskoalition mit der CDU und CSU. In der Diskussion um eine Neuauflage der Großen Koalition in Berlin standen sich ablehnende und zustimmende Meinungen gegenüber. Zur Aufregung um den gerodeten Grünstreifen zwischen den Wohngebieten Moltersgärten I und II erklärte SPD-Bürgermeister Michael Walther, dass ein behutsamer Rückschnitt der Krüppelbäume nicht möglich gewesen sei. Dort würden nun kleinwüchsige Bäume gepflanzt, die sich gut pflegen ließen. „Im Spätjahr werden wir wieder einen durchgehenden Grünstreifen haben“, sagte Walther. Fraktionssprecherin Stefanie Müller berichtete von der Arbeit im Gemeinderat. Laut Steffen Walther wird sich der Ortsverein wieder am Oster- (11. März) und Weihnachtsmarkt (1. und 2. Dezember) beteiligen und auch seinen bayerischen Abend (29. September) erneut ausrichten. Für 20-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Erika Diestler-Hanske, Petra Ehlers, Thomas Ehlers, Sascha Furchtmann, Veit Keller und Klaus Fieberling. Des Weiteren geehrt wurden Stefanie Müller und Andreas Klöß für 10-jährige Mitgliedschaft. Vorstand-Vorsitzender: Steffen Walther, Kassiererin: Gerlinde Walther, stellvertretender Kassierer: Benedikt Keck, Schriftführerin: Ulrike Müller, Beisitzer: Stefanie Müller, Michael Müller, Veit Keller und Michael Walther.

 

16.12.2016 in Pressemitteilung

Zur Person

 
Quelle: Die Rheinpfalz, 15.12.2016
 

26.08.2016 in Pressemitteilung

Die Ampel bringt Rheinland-Pfalz voran

 
100 Tage Ampel in RP





100 Tage ist die neue Landesregierung im Amt. Und schon nach kurzer Zeit zeigt sich: Die Ampel bringt Rheinland-Pfalz voran! Wir investieren in Bildung, Sicherheit, Gesundheit und wollen Rheinland-Pfalz zu einem Musterland der Digitalisierung machen. Die rot-gelb-grüne Koalition packt schon heute die Themen der Zukunft an.

Dabei ist natürlich allen klar: Der Start in die Legislaturperiode war mit dem gescheiterten Hahn-Verkauf nicht einfach. Hier müssen wir weiter mit Hochdruck arbeiten, um ein gutes Ergebnis für den Fughafen und die Menschen vor Ort zu erzielen.

Gerade deshalb ist das gute und vertrauensvolle Klima in der Koalition so bemerkenswert. Die Ampel ist stabil – und auch wenn es mal ungemütlich wird, wie beim abgelehnten Misstrauensantrag gegen Malu Dreyer, herrscht Einigkeit.

Ich bin mir sicher: Wenn wir diesen Weg weitergehen, wird die Ampel noch viel für Rheinland-Pfalz erreichen.

Herzliche Grüße

Daniel Stich
Generalsekretär

 

10.11.2015 in Pressemitteilung

Die SPD trauert um Helmut Schmidt.

 

Die SPD trauert um Helmut Schmidt. Wir alle verneigen uns vor der historischen Lebensleistung des großen sozialdemoktratischen Staatsmannes, der unsere Partei und unser Land über Jahrzehnte geprägt hat.

Helmut Schmidt erlebte als Zeitzeuge Abgründe und Höhepunkte der deutschen Geschichte. Er wurde geboren in der Endphase des deutschen Kaiserreiches, wuchs auf in der Weimarer Republik und erlebte und überlebte als Soldt den Zweiten Weltkrieg und den Nationalsozialimus.

 

17.11.2011 in Pressemitteilung

SPD-Unterbezirke Vorderpfalz und Speyer fusionieren

 

In der Unterbezirkskonferenz am 16.11.2011 trugen die Delegierten den organisatorischen Veränderungen Rechnung und stimmten einer Fusion der Unterbezirke Vorderpfalz und Speyer zu.

 

17.11.2011 in Pressemitteilung

SPD Kreisverband Rhein-Pfalz-Kreis hat einen neuen Vorsitzenden

 
Kreisvorstand Martin Haller und sein Team

Die Delegierten der Kreisverbandskonferenz wählten Martin Haller, MdL, mit einem Spitzenergebnis von 98,5 % zu ihrem neuen Vorsitzenden.

 

10.05.2011 in Pressemitteilung

Solidarität zeigen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KBA

 

Um unsere Solidarität bei ihrem Arbeitskampf auszudrücken, spendeten wir 10 Kasten Mineralwasser für die Streikenden der KBA.

Wir hoffen mit ihnen auf einen Erfolg und die Erhaltung der Arbeitsplätze!

 

16.11.2010 in Pressemitteilung

Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Plakette

 

Am 26.10.2010 wurde unserem ehemaligen Bürgermeister Hugo Klöß in Niederolm die Freiherr-vom-Stein-Plakette überreicht.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

11.01.2019, 14:30 Uhr - 16:30 Uhr Mit Haller durch die Region
Liebe Bürgerinnen und Bürger, als Ihr örtlicher Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Frankenthal lade …

Alle Termine

 

Für uns im Landtag

Martin Haller

Für uns im Bundestag

Doris Barnett