19.04.2024 in Ortsverein

Ehrungen für langjähriges kommunalpolitisches Engagement bei der Ortsgemeinde

 
Ehrung Micheal 40 Jahre-1

Mit großen Stolz des OV Großniedesheim wurden Veit und Michael für ihr Engagement in der Kommunalpolitik geehrt.


 Michael Walther für sein 40-jähriges politisches Engagement im Ortsgemeinderat
Großniedesheim.
 Veit Keller für sein 22-jähriges politisches Engagement im Ortsgemeinderat
Großniedesheim

 

Ist schon sehr beachtlich wie lange unsere Genossen sich schon ehrenamtlich für unser Großniedesheim tätig sind und dazu beigetragen haben, dass Großniedesheim in allen Belangen sehr gut aufgestellt ist und es im weiten Umkreis sehr beliebt ist.

Viele Kommunen blicken neidisch auf unser Dorf was die Gemeindespitze alles erreicht und bewegt hat. "Neid erarbeitet man sich und bekommt es nicht geschenkt".

Leider war es Veit bei den Feierlichkeiten wegen Krankheit nicht möglich die Glückwünsche entgegen zu nehmen.

Michael nahm die Glückwünsche seitens der VG, der Gemeindeleitung und der SPD Fraktion entgegen.

Wo anderen Seiten: "Weiter so geht nicht" sagen wir" Genauso weiter", denn wir sind auf dem richtigen Weg!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH UND VIELEN DANK!!!!!

 

 

28.03.2024 in Ortsverein

Flurreinigungsaktion am 23.März 2024

 

Vielen Dank an die vielen Helfer bei der diesjöhrigen Flurreinigungsaktion. Es waren seitens des SPD Ortsvereines sehr viele helfende Hände im Einsatz und sammelten in der Gemarkung den Müll von Umweltsündern auf. Dabei kam etliches in die Mülltüten und auch viele Sachen, der zu groß für die Mülltüte war wie beispielsweise Altreifen, Scheinwerfen etc.

Sollten Sie jemend sehen, der sein Müll in der Gemarkung hinterlässt, sprechen Sie diese Person an und erklären Sie, was er/sie damit anrichtet. Die Natur wird es Ihnen danken.

13.02.2024 in Ortsverein

Bericht Die Rheinpfalz Mitgliederversammlung 2024

 

28 Namen für 16 Plätze

Großniedesheimer SPD nimmt „Parteifremde“ mit auf Wahlliste – Michael Walther kandidiert für vierte Amtszeit

Grossniedesheim.Die SPD Großniedesheim geht mit einem wiedergewählten Vorstand und mit 28 Kandidaten in die Wahl des 16 Sitze umfassenden Gemeinderats. Ortsbürgermeister Michael Walther steht für eine vierte Amtsperiode bereit.

Dass Michael Walther (63) noch Lust auf den Job des ehrenamtlichen Dorfoberhaupts hat und von seiner Partei dafür einstimmig nominiert wurde, war keine Überraschung. Er war 2009 erstmals und 2019 zum dritten Mal von den Großniedesheimern ins Amt gewählt worden, zuletzt mit einem Stimmenanteil von 67,8 Prozent, als sein Mitbewerber Gerhard Winkler (FWG) hieß. Vor 29 Anwesenden und 24 stimmberechtigten SPD-Mitgliedern resümierte Walther denn auch am Freitagabend in der Friedenshalle, was seiner Ansicht nach gut im Ort gelaufen ist, darunter der Ausbau der Fliederstraße, die Erweiterung der Kindertagesstätte und die geordneten Finanzen der Gemeinde.

Für dieses Jahr kündigte Walther unter anderem eine Kerwe komplett am Sportplatz, den barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen und die Vorbildfunktion der Gemeinde in Sachen Klimaneutralität an. Geplant ist der Ersatz der Heizung in Gemeindehaus und Friedenshalle durch eine Wärmepumpe sowie die Installation einer Fotovoltaikanlage.

Orth und Lüddecke dabeiDie Liste der an dem Abend gewählten Kandidaten für den Ortsgemeinderat ist etwas Besonderes in der Region, denn sie hat zwölf Vorschläge mehr, als Sitze für das Dorfparlament zu vergeben sind. Es mussten also keine Namen mehrfach genannt werden, und es stehen genügend Ersatzleute zur Verfügung, falls jemand doch noch absagen möchte oder während der Wahlperiode bis 2029 den Rat verlässt. Spitzenkandidat ist Michael Walther, es folgen auf den Plätzen zwei und drei Sigrid Amann und Klaus Fieberling. Mit zwölf Kandidatinnen liegt der Frauenanteil auf der Liste bei 43 Prozent.

Eine Besonderheit ist außerdem, dass sechs Bewerber aufgeführt sind, die nicht SPD-Mitglied sind. Das hat seinen Grund darin, dass wohl weder die CDU noch die FWG zur Gemeinderatswahl antreten werden. Bürgermeister Walther hatte im Vorfeld angedeutet, dass die SPD auf ihrer Liste auch Nicht-Parteimitglieder einbinden möchte, sofern diese sich ortspolitisch engagieren wollten und das in keiner anderen Gruppierung machen könnten. „Auf der einen Seite freue ich mich, dass wir als SPD so stark sind“, sagte Walther am Freitag. Jedoch als Demokrat bedauere er es, keine Opposition zu haben. Und so stehen auf der Liste unter anderem Johanna Orth, die 2019 für die FWG in den Rat kam, und Jürgen Lüddecke, der einmal Fraktionssprecher der CDU war. Die Partei nahm schon 2019 nicht mehr an der Wahl teil.

Der SPD-Ortsverein Großniedesheim hat derzeit 44 Mitglieder, angestrebt sind laut dem wiedergewählten Vorsitzenden Michael Walther 50. In seinem Vereinsrückblick auf das Jahr 2023 nannte Walther die Teilnahme der Sozialdemokraten an Ostermarkt, Dorfflohmarkt, „Niddsem wandert“ und Weihnachtsmarkt sowie das Ausrichten des ersten SPD-Mitgliederfests auf Verbandsgemeindeebene. Insgesamt haben die Feste dem Verein einen Gewinn von 2800 Euro gebracht. Neu eingerichtet wurde ein Ausschuss für Feste – laut Walther eine Idee aus der Zeit vor Corona, die jetzt reaktiviert wurde.

VORSTAND

Vorsitzender Michael Walther, Stellvertreter Markus Wilhelm, Kassierer Lars Beiersdörfer, Schriftführer Michael Reith.

Quelle

Ausgabe Die Rheinpfalz Frankenthaler Zeitung - Nr. 37
Datum Dienstag, den 13. Februar 2024
Seite

14

10.01.2024 in Ortsverein

Termine 2024

 

Der Terminplan für 2024 steht nun fest.

Siehe: Termine

 

27.09.2023 in Ortsverein

Niddsem wandert 2023

 
Niddsem wandert 2023

Es ist wieder soweit...Großniedesheim wird mobil!

 

Am 07.10.2023 + 08.10.2023 wandert Niddsem wieder.

Details können aus den Flyern, die an jeder Station ausliegen, entnommen werden.

Schaut Euch unser Dorf an und genießt die Landschaft bei gutem Essen und einem Bier oder Schoppen.

Wir wohnen hier, wo andere gerne Urlaub machen! 

05.10.2022 in Ortsverein

Gelungenes Helferfest

 

"Ein herzliches Dankeschön!"

Gelungenes Helferfest der SPD Großniedesheim in der Friedenshalle

Es sind die vielen fleißigen Hände im Hintergrund, ohne die eine lebendige und bürgernahe Parteiarbeit vor Ort kaum vorstellbar ist. Was liegt also näher, als in einem offiziellen Rahmen einmal „Dankeschön“ zu sagen? Der Einladung des Ortsvereins-Vorsitzenden Michael Walther zum Helferfest folgten zahlreiche Unterstützerinnen und Unterstützer der SPD am 1. Oktober in die Großniedesheimer Friedenshalle. Gemeinsam verbrachten die Anwesenden einen gemütlichen Abend bei leckeren Speisen und Getränken sowie politischen und privaten Gesprächen. Viele nutzten die Gelegenheit auch zum besseren gegenseitigen Kennenlernen.

„In den vergangenen zwei Jahren war es schlichtweg nicht möglich, zusammenzukommen“, erinnerte Michael Walther in seiner Begrüßungsansprache an die Einschränkungen in Folge der Corona-Pandemie. „Es ist einiges passiert in dieser Zeit, unsere Helfer haben kräftig zugepackt.“ Höhepunkte seien die für die SPD sehr erfolgreich verlaufenen Wahlkämpfe gewesen, sei es bei der Bundestags- oder der Landtagswahl und auch bei der Wiederwahl von Michael Reith zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim. "So etwas kommt nicht von alleine, sondern ist Arbeit. Viele Leute waren an den verschiedenen Stellen tätig", so Walther.

Der Ortsvereinsvorsitzende erinnerte außerdem an Veranstaltungen wie den Dorfflohmarkt oder "Niddsem wandert", an denen sich die Partei mit eigenen Ständen beteiligt hatte. Ausdrücklich hob Walther zudem die Unterstützung seiner Arbeit als Ortsbürgermeister durch die Gemeinderatsfraktion und die Mitglieder der Ausschüsse hervor. "Feind, Erzfeind, Parteifreund - so etwas gibt es bei uns nicht", so Walther nicht ohne Stolz. "Für all das ein herzliches Dankeschön!"

Auch Verbandsbürgermeister Michael Reith, der bei seiner Wiederwahl im vergangenen März ein beeindruckendes Ergebnis von knapp 76 % erzielt hatte, nutze die Gelegenheit, um sich noch einmal bei den versammelten Helfern zu bedanken. „Nur als Team sind wir stark“, betonte Reith, dessen Blick sich bereits auf das Jahr 2024 richtete. Dann steht für die Großniedesheimer SPD der nächste Wahlkampf an: „Da müssen wir uns personell gut aufstellen und eine gute Mannschaft zusammenbekommen!“

Auf seinen zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützer kann sich der Ortsverein dabei verlassen - so viel ist sicher.

Text: Markus Wilhelm 

07.06.2022 in Ortsverein

SPD-Ortsverein würdigt treue Mitglieder

 

Der SPD-Ortsverein Großniedesheim hat am Freitag auf die Jahre 1971 und 1972 zurückgeblickt. Der Grund: Vier der 44 Mitglieder gehören seit 50 Jahren der Partei an. In der Vorstandswahl wurde Michael Walther als Vorsitzender bestätigt.

 

Quellenangabe

Zeitung DIE RHEINPFALZ
vom 07. Juni 2022 - 15:32 Uhr
Autor Waltraud Werdelis
Quelle HIER KLICKEN

31.03.2021 in Ortsverein

Frohe Ostern!

 

Wir wünschen Ihnen schöne, erholsame Osterfeiertage im Kreise Ihrer Familie.

Ihr SPD Ortsverein Großniedesheim

25.03.2021 in Ortsverein

Neue Ausgabe unseres REFLEKTOR 02/2021

 

Eine weitere Ausgabe unseres Reflektor ist heute druckfrisch eingetroffen und wird aktuell verteilt. Lassen Sie sich diesmal überraschen, was auf der Rückseite angehängt wurde. Schauen Sie in Ihren Briefkasten oder lesen Sie diesen hier bereits direkt online Reflektor 02/2021.

Termine

Alle Termine öffnen.

29.08.2024, 00:00 Uhr - 20:00 Uhr Techn. Ausschuß Sitzung
Details siehe  https://hessheim.more-rubin1.de/sitzungskalender.php  

05.09.2024, 00:00 Uhr - 20:00 Uhr Umweltausschuß Sitzung
Details siehe  https://hessheim.more-rubin1.de/sitzungskalender.php  

08.09.2024, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Dorfflohmarkt
Bei Dorfflohmarkt werden wieder allerlei Kellerschätze in Großniedesheim angeboten. Stöbern lohnt sich!! …

12.09.2024, 00:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung
Agenda: - Berichte aus den Ausschuss-Sitzungen - Vorbereitung Gemeinderatssitzung - Fragen un …

19.09.2024, 00:00 Uhr - 20:00 Uhr Gemeinderatssitzung
Details siehe https://hessheim.more-rubin1.de/sitzungskalender.php

Alle Termine

Sie finden uns auch auf
Facebook

Facebook Großniedesheim

Für uns im Landtag

Martin Haller

Für uns im Bundestag

Christian Schreider

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online