Presseartikel MV 22.02.2019

Veröffentlicht am 25.02.2019 in Pressemitteilung
 

Walther will es noch mal wissen

Grossniedesheim: SPD stellt Kandidatenliste für die Kommunalwahl auf

Von Frank Geller

 

Mit zehn Sitzen hat die SPD im Großniedesheimer Gemeinderat derzeit die absolute Mehrheit.

Geht es nach den Sozialdemokraten, soll das auch nach der Kommunalwahl am 26. Mai so bleiben.

Auf ihrer Kandidatenliste für den neuen Rat finden sich genauso viele Frauen wie Männer.

Bürgermeister Michael Walther strebt seine dritte Amtszeit an.

„Wir wollen die absolute Mehrheit im Rat verteidigen“, betonte SPD-Ortsvereinsvorsitzender

 

Steffen Walther bei der Mitgliederversammlung am Freitagabend in der Friedenshalle.

 

Bei der Kommunalwahl im Jahr 2014 hatten die Genossen zwei Sitze hinzugewonnen.

 

Weil die CDU in Großniedesheim diesmal nicht mehr antritt (wir berichteten), hofft die SPD darauf,

 

sogar noch etwas zulegen zu können. Einziger politischer Mitbewerber ist 2019 die FWG.

 

Für den 11. und 25. Mai planen die Sozialdemokraten Informationsstände im Dorf,

 

kündigte Steffen Walther an. Die Kandidaten auf der Liste repräsentierten ein breites

 

Spektrum an Berufen und Altersgruppen. Von den 25 anwesenden stimmberechtigten

 

Mitgliedern wurde auch Michael Walther als erneuter Bürgermeisterkandidat gewählt.

 

Walther strebt seine dritte Amtszeit an. Er wolle die erfolgreiche Arbeit der vergangenen

 

Jahre fortsetzen, erklärte der Sozialdemokrat. Er verwies unter anderem auf den

 

Verkauf des maroden Bürger- und Sportzentrums sowie die Ausweisung des Neubaugebiets

 

Im Schenkel II, in dem auch die Gemeinde Bauplätze verkaufen konnte.

 

Ausgaben wie zum Ausbau der Lilienstraße oder zur Erweiterung des Kindergartens

 

ließen sich nun ohne Kreditaufnahme bewältigen.

 

Landtagsabgeordneter Martin Haller berichtete von der Arbeit in Mainz.

Auch wenn die Prognosen im Bund für die Partei derzeit wenig erfreulich ausfielen,

sei die SPD auf kommunaler Ebene weiterhin eine starke Kraft, unterstrich Haller.

„In der Region sind wir sehr gut aufgestellt, insbesondere hier in Großniedesheim.“

Steffen Walther erinnerte an die Aktivitäten des Ortsvereins im vergangenen Jahr und

kündigte die wichtigsten Termine für 2019 an. Neben der Kommunalwahl am 26. Mai

sind das der Ostermarkt am 31. März, der bayerische Abend der SPD am 28. September

und der Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende (30. November/1. Dezember).

Steffen Walther begrüßte sieben neue Mitglieder im Ortsverein, darunter auch Michael Reith,

Bürgermeister der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim, der Anfang Februar mit seiner

Familie nach Großniedesheim gezogen war. Der Vorsitzende freute sich darüber, dass man

im Ort nun 54 SPD-Mitglieder habe.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Barbara Meister, Ilse Wegmann und Günter Potzkai geehrt.

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Ulrike Müller, Heike Walther, Michael Müller und Markus Adrian

ausgezeichnet.

Die Kandidaten

1. Michael Walther, 2. Sigrid Amann, 3. Klaus Fieberling, 4. Katrin Niederbacher,

5. Marcus Lohr, 6. Stephanie Müller, 7. Tobias Münch, 8. Karin Kern,

9. Michael Müller, 10. Heike Walther, 11. Marcel Siebert, 12. Sabine Walther-Krauß,

13. Steffen Walther, 14. Ulrike Müller, 15. Veit Keller, 16. Petra Ehlers.

Quelle

Ausgabe

Die Rheinpfalz Frankenthaler Zeitung - Nr. 47

Datum

Montag, den 25. Februar 2019

Seite

19

 

Termine

Alle Termine öffnen.

26.05.2019, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunalwahlen 2019
Gründe, bei der Kommunalwahl am 26. Mai wählen zu gehen: Wählen ist ein Grundrech …

01.06.2019, 07:00 Uhr - 10:00 Uhr Infostand

13.06.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Konstituierende Sitzung

28.09.2019, 18:00 Uhr - 00:00 Uhr Bayr. Abend 2019
Informationen folgen!

30.11.2019, 17:00 Uhr - 01.12.2019, 18:00 Uhr Weihnachtsmarkt Großniedesheim
Weitere Informationen folgen noch!

Alle Termine

 

Für uns im Landtag

Martin Haller

Für uns im Bundestag

Doris Barnett

Für uns in Europa