Optimistischer Blick nach vorne

Veröffentlicht am 21.02.2023 in Allgemein

Optimistischer Blick nach vorne

Mitgliederversammlung der SPD Großniedesheim schwört sich auf anstehende Aufgaben ein 

Wie gelingt die Energiewende in Großniedesheim? Was ist der aktuelle Stand bei den geplanten Bau- und Sanierungsprojekten? Und wie lassen sich Jugendliche und junge Erwachsene stärker für Kommunalpolitik begeistern? Fragen wie diese standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Großniedesheim, zu der Vereinsvorsitzender Michael Walther und dessen Stellvertreter Lars Beiersdörfer in die Friedenshalle geladen hatten. Natürlich warf auch das Wahljahr 2024 schon seinen Schatten voraus – und mit Klaus Fieberling wurde ein verdienter Genosse für 25-jährige Mitgliedschaft im SPD-Ortsverein geehrt. 

„Wenn man Klaus ruft, ist er da“

Am 1. Januar 1998 war Fieberling in die SPD eingetreten. In Berlin regierte damals noch Helmut Kohl, in Mainz Kurt Beck und in Großniedesheim war die SPD noch weit von einer absoluten Mehrheit im Gemeinderat entfernt. Viel hat sich seitdem verändert. Im Dorf, im Land, im Bund. Klaus Fieberling hat seiner Partei die Treue gehalten – in guten wie in schlechten Zeiten. Seit einigen Jahren ist der gelernte Dreher und Vater zweier erwachsener Kinder Beigeordneter der Gemeinde. Nur eines von vielen Ämtern, die Fieberling  bereits begleitete. „Wenn man Klaus ruft, dann ist er da“, formulierte Walther, was den Geehrten auszeichnet. „Dein Engagement für die Ortsgemeinde und auch für die Feuerwehr kann man gar nicht hoch genug einschätzen“, ergänzte Michael Reith. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim erinnerte daran, dass ehrenamtliches Engagement heutzutage alles andere als selbstverständlich sei: „Viele Leute setzen ihre Prioritäten anders.“ Ortsbürgermeister Michael Walther überreichte dem Jubilar eine Urkunde, die silberne Ehrennadel der Partei sowie ein Weinpräsent – verbunden mit dem guten Wunsch, Fieberling eines Tages auch die goldene Ehrennadel für 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft überreichen zu können.

Zu Beginn gedachten die Genossinnen und Genossen zunächst aber ihrem verstorbenen Parteifreund Günter Bergau mit einer Schweigeminute. Bergau war über Jahre hinweg ein sehr geschätztes Mitglied des Ortsvereins. Er wird den Großniedesheimer Sozialdemokraten fehlen. Umso erfreulicher, dass Michael Walther mit Angelina Reith und Melanie Wilhelm die Aufnahme zweier neuer Mitglieder verkünden konnte – wer glaubt, (Lokal-)Politik seine eine reine Männerdomäne, wird in „Niddsem“ eines besseren belehrt…

Vorstand entlastet, Vertreter gewählt

Reine Formsache waren die Tagesordnungspunkte „Entlastung des Vorstands“ und „Entlastung des Kassierers“, die jeweils einstimmig erfolgten. Die Revisoren Erwin Martin und Klaus Fieberling hatten in ihrem Bericht keine  Beanstandungen an der Kassenführung vorzubringen. Einen Extradank  von Michael Walther gab es für Kassierer Marcel Siebert, der die Mitgliederversammlung fundiert und anschaulich über Einnahmen und Ausgaben informiert hatte und einen finanziell kerngesunden Ortsverein präsentieren konnte. „Toll, wenn Jemand mit so viel Herzblut bei der Sache ist“, freute sich Walther und erinnerte daran, dass der Posten des Kassierers in jedem Verein immer das „unbeliebteste aller Ämter“ sei.

Auch eine Reihe von Wahlen fanden statt. Für die Vertreterversammlungen des SPD-Unterbezirks (Europa und Regionalverband) wählten die Mitglieder  Michael Walther und Klaus Fieberling. Beide nehmen auch an der Vertreterversammlung zur Aufstellung der Kreistagsliste teil. Vertreter für den SPD-Gemeindeverband Lambsheim-Heßheim sind Katrin Niederbacher, Steffen Walther und Markus Wilhelm.

Im Anschluss entwickelte sich eine spannende Diskussion über das Kommunalwahljahr 2024. Michael Reith erläuterte den Rechtsrahmen vor dem Hintergrund der besonderen Situation, wonach die SPD voraussichtlich die einzige Partei ist, die für den künftigen Gemeinderat eine eigene Kandidatenliste aufstellen wird. Die Mitgliederversammlung war sich der besonderen Verantwortung bewusst, die die Sozialdemokraten dadurch tragen.

Aktionen und Feste stärken die Dorfgemeinschaft

Weit über die eigentliche politische Arbeit hinaus bringt sich der Ortsverein bei einer Vielzahl von Aktivitäten auch immer in das gesellschaftliche Leben der Gemeinde ein. Mit Nachbarn ins Gespräch kommen, gemeinsam feiern oder neue Kontakte knüpfen – die Stärkung der Dorfgemeinschaft ist dem Team um Michael Walther ein besonderes Anliegen. Mit großer Vorfreude blicken die Niddsemer Sozialdemokraten deshalb auf die Veranstaltungen dieses Jahres. Darunter der Ostermarkt am 19. März, die Kinder-Osteraktion am 8. April, der  Familientag zum 1. Mai, der Dorfflohmarkt am 21. Mai, „Niddsem wandert (7. und 8. Oktober) und der Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende. Die Planungen der SPD Großniedesheim laufen bereits auf Hochtouren. (Text: Markus Wilhelm / Bild: Angelina Reith)

 

Termine

Alle Termine öffnen.

29.08.2024, 00:00 Uhr - 20:00 Uhr Techn. Ausschuß Sitzung
Details siehe  https://hessheim.more-rubin1.de/sitzungskalender.php  

05.09.2024, 00:00 Uhr - 20:00 Uhr Umweltausschuß Sitzung
Details siehe  https://hessheim.more-rubin1.de/sitzungskalender.php  

08.09.2024, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Dorfflohmarkt
Bei Dorfflohmarkt werden wieder allerlei Kellerschätze in Großniedesheim angeboten. Stöbern lohnt sich!! …

12.09.2024, 00:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung
Agenda: - Berichte aus den Ausschuss-Sitzungen - Vorbereitung Gemeinderatssitzung - Fragen un …

19.09.2024, 00:00 Uhr - 20:00 Uhr Gemeinderatssitzung
Details siehe https://hessheim.more-rubin1.de/sitzungskalender.php

Alle Termine

Sie finden uns auch auf
Facebook

Facebook Großniedesheim

Für uns im Landtag

Martin Haller

Für uns im Bundestag

Christian Schreider

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online