Michael Walther leitet SPD-Ortsverein

Veröffentlicht am 10.02.2020 in Ortsverein
 

MV Bericht Rheinpfalz 10-02-2020

Grossniedesheim:
Sozialdemokraten wählen neuen Vorsitzenden – Steffen Walther
stellt nach sechs Jahren Amt zur Verfügung

 

Führungswechsel bei den Genossen in Großniedesheim: Schon vor zwei Jahren hatte Steffen Walther
angekündigt, aus beruflichen Gründen in der politischen Arbeit kürzer treten zu wollen.
Bei der jüngsten Mitgliederversammlung reichte er nun den Stab weiter an seinen Bruder Michael Walther.

Sechs Jahre lang hatte der IT-Fachmann den Vorsitz des Ortsvereins inne.
Am Freitagabend wurde Ortsbürgermeister Michael Walther von 21 anwesenden Mitgliedern
bei einer Gegenstimme als Nachfolger seines Bruders gewählt. Der neue Chef dankte seinem
Vorgänger für dessen Engagement für den Verein, nicht zuletzt während des Kommunalwahlkampfs
im vergangenen Jahr. Die Großniedesheimer SPD verteidigte ihre absolute Mehrheit im
Ortsgemeinderat. Steffen Walther habe den Verein zu einem nicht ganz einfachen Zeitpunkt
übernommen. Dafür gebühre ihm Dank, betonte Michael Walther.

In seinem Jahresbericht stimmte der scheidende Chef die Mitglieder auf die anstehende
Jubiläumsveranstaltung ein. 2020 wird der Ortsverein 100 Jahre alt. Das wollen die
Sozialdemokraten unter anderem mit einer Ausstellung groß feiern.
Wer historische Fotos zum Thema habe, werde gebeten, diese dem Vorstand zur Verfügung zu stellen.
Einen Termin für die Feier gebe es noch nicht, berichtete Steffen Walther.
Er kündigte aber einen „hochkarätigen Gast aus der Landespartei“ an.

Aktuell verzeichne die Großniedesheimer SPD 49 Mitglieder. Aufgrund eines Todesfalls sei der
Verein unter die Marke von 50 Mitgliedern gefallen, so Steffen Walther.
„Wir sind aber zuversichtlich, dass wir schon bald wieder Zuwachs bekommen.“
Erhöhen wollen die Sozialdemokraten ihre Spenden zur Unterstützung der Jugendarbeit im Dorf.
Künftig sollen die Tischtennisfreunde (TTF), der Turn- und Sportverein (TuS) sowie die J
ugendfeuerwehr Groß- und Kleinniedesheim jeweils 50 statt 25 Euro pro Jahr erhalten.

Zum neuen Kassierer wurde Marcel Siebert gewählt. Gerlinde Walther hatte das Amt nach
40-jähriger Tätigkeit zur Verfügung gestellt.
Dem Vorstand des Ortsvereins wird sie als Beisitzerin aber erhalten bleiben.
Landtagsabgeordneter Martin Haller stimmte die Genossen auf die Landtagswahl im kommenden Jahr ein.
Michael Reith, Bürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Lambsheim-Heßheim, berichtete von der
Arbeit im VG-Rat. Außerdem standen Delegiertenwahlen auf dem Programm der Mitgliederversammlung.

Der Vorstand

Vorsitzender Michael Walther, Stellvertreterin Katrin Niederbacher, Kassierer Marcel Siebert,
Schriftführer Michael Reith, Beisitzer Gerlinde Walther und Klaus Fieberling.

Quelle

Ausgabe

Die Rheinpfalz Frankenthaler Zeitung - Nr. 34

Datum

Montag, den 10. Februar 2020

Seite

19

 

 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

26.09.2020, 18:00 Uhr - 23:59 Uhr Bayrischer Abend
     

28.11.2020, 17:00 Uhr - 29.11.2020, 00:00 Uhr Weihnachtsmarkt Großniedesheim
     

Alle Termine

 

Für uns im Landtag

Martin Haller

Für uns im Bundestag

Doris Barnett