Kinder der Grundschule zu Besuch beim Ortsbürgermeister

Kommunales

Die Kinder der 3./4. Klasse der Grundschule Großniedesheim besuchten am vergangenen Donnerstag, dem 01.10.2015, mit ihrer Klassenlehrerin den Bürgermeister, Herrn Michael Walther, in seinen Amtsstuben.

Anlass hierfür war das im Sachunterricht gerade erarbeitete Thema „Wir erkunden unseren Ort“. Mit sehr viel Engagement hatten sich die Kinder im Vorfeld an zwei aufeinanderfolgenden Nachmittagen in eigener Regie auf den Weg gemacht, ihren Wohnort Großniedesheim zu erkunden. Sie führten dabei Gespräche mit Einwohnern bezüglich der Geschichte der Gemeinde und machten dazu auch viele Fotos von den „Sehenswürdigkeiten“ ihres Wohnortes (Wasserturm, Friedenshalle, Sporthalle, Schule, Kindergarten, ...).

Den Abschluss dieses Themas bildete nun ein Besuch bei dem Ortsbürgermeister. Herr Walther freute sich offensichtlich über den Besuch und nahm sich viel Zeit, um die Schüler umfassend über alles, was ihre Heimatgemeinde Großniedesheim betrifft, zu informieren.

Zunächst begrüßte er die Kinder im Ratssaal der Ortsgemeinde mit ein paar Erfrischungsgetränken und begann dann damit, den Kindern die wichtigsten Dinge, die man über Großniedesheim wissen sollte, zu erklären. Einen Großteil seines Vortrages widmete er dabei der Geschichte des Ortes.

Danach durften ihn die Kinder alles fragen, was sie darüber hinaus noch interessiert. Sie hatten dazu einen Fragenkatalog zusammengestellt, den sie nun vortrugen. Herr Walther beantwortete jede Frage sehr geduldig und umfassend.

Ein Kind notierte aufmerksam die Antworten des Bürgermeisters. Gemeinsam wollen sie das ganze „Interview“ nämlich noch einmal schriftlich überarbeiten und es dem Bürgermeister im Rahmen seiner Sprechstunde präsentieren. Herr Walther freute sich darüber.

Im Anschluss daran zeigte er den Kindern sein Arbeitszimmer und führte sie in die Seniorenstube, die Bücherei, die Werkstatt der Ortsgemeinde und die Friedenshalle. Überall erzählte er den Kindern dazu noch sehr interessante Dinge.

Bevor die Schüler wieder zurück zur Schule mussten, wollten sie alle noch ein Autogramm von Herrn Walther. Er gab es ihnen bereitwillig.

Zur Erinnerung an diesen schönen Tag erhielten alle vom Bürgermeister zum Abschied noch eine Einkaufsstofftasche mit dem Aufdruck „Wohlfühlgemeinde Großniedesheim“.

Die Kinder und ihre Lehrerin möchten sich auf diesem Weg noch einmal bei Herrn Walther für die Zeit, die er sich genommen hat, und für seine umfassende Information bedanken.

Monika Hirschinger

Quelle: Amtsblatt der VG Lambsheim- Heßheim, 09. Oktober 2015